Wago-Klemmen – Verwendung/Einsatz

Achtung: elektrischer Strom ist lebensgefährlich! Zum Arbeiten an elektrischen Anlagen sind Fachkenntnisse und eine spezielle Ausbildung erforderlich.  Ich übernehme keine Haftung für die Korrektheit meiner Beiträge. Auch für Sach- oder Personenschäden, die durch das Arbeiten an elektrischen Anlagen entstehen können, übernehme ich keine Haftung!

Wago-KlemmeSteckklemmen oder auch Federkraftklemmen werden zum elektrischen Verbinden von Leitern und Drähten verwendet.
Häufig wird der Firmenname Wago genannt, welcher der Marktführer solcher Klemmen ist und daher umgangssprachlich auch der Begriff Wago-Klemme genutzt wird.
Bei Amazon ansehen: Wago-Klemme*

Die Vorteile von Steckklemmen gegenüber Schraubklemmen sind unter anderem die einfache Handhabung, das schnelle Arbeiten, der sichere Halt der Leiter und die geringe Baugröße der Klemmen, weshalb sie auch zum Verklemmen in Schalterdosen genutzt werden.

Hinweis AdernBeim arbeiten mit den Klemmen müssen folgende Aspekte beachtet werden:

- zum einen der zu verwendende Leiterquerschnitt der sowohl auf der Packung als auch auf den Klemmen zu finden ist.
- Der Adertyp, der bei diesen Klemmen Starr sein muss und nicht aus mehreren Einzahladern bestehen darf.
- Und auch die maximale Spannung sowie die maximale Strombelastbarkeit müssen entsprechend berücksichtigt werden.

Um Leiter miteinander zu verbinden muss zunächst die Ader entsprechend lang abisoliert werden, diese Länge ist auf den Klemmen oder auf der Verpackung zu finden.
Bei zu kurz abgesetzten Leitern ist kein verlässlicher halt durch die Feder gewährleistet.
Bei zu lang abgesetzten Leitern wird der Berührungsschutz nicht eingehalten, wodurch eine Verletzungs- oder Kurzschluss-Gefahr besteht.
Außerdem darf der Leiter im Klemmbereich nicht verbogen sein, da auch hierdurch keine verlässliche Verbindung zustande kommt.
Sofern man nun die Ader entsprechend abisoliert hat, wird sie durch Einstecken in der Klemme fixiert. Durch die teils transparente Bauform kann man noch einmal den korrekten Sitz kontrollieren.

Grafik KlemmeUm die Verbindung zu trennen muss eine Dreh- und Ziehbewegung ausgeführt werden.
Anschließend findet man leichte Kerben im Leiter, welche durch den Federdruck beim Herausziehen verursacht wurden.
Zum Messen besitzen die meisten Klemmen eine kleine Öffnung in die beispielsweise die Spitze eines zweipoligen Spannungsprüfers passt.

Sofern man diese Aspekte kennt und berücksichtigt sollte beim Arbeiten mit den Klemmen nichts schief gehen.